Startseite

SAVE THE DATE - Europa-Forum Wachau 2020
Von 04. bis 06. Juni 2020 findet das Europa Forum Wachau im Stift Göttweig statt. Bleiben Sie am laufenden!
Zum Newsletter anmelden
Europa-Forum Wachau 2019
Von 13. bis 15. Juni 2019 wurde im Stift Göttweig mit den internationalen Spitzen Europas diskutiert.
Programm, Vorträge, Fotos
Salon-Veranstaltungen
Seit 2019 können Sie im Vorfeld vom Europa-Forum bei Salon-Veranstaltungen Ihre Inputs einbringen.
Rückblick auf die Salons
Bleiben Sie am laufenden
Gestalten wir unser Europa gemeinsam. Über unseren Newsletter bleiben Sie bestens informiert.
Zur Newsletter-Anmeldung
Voriger
Nächster
Das Europa-Forum Wachau und die Salons bieten Ihnen die Möglichkeit sich an der Zukunft Europas zu beteiligen. Wir haben eine Verantwortung für die europäische Idee, deshalb wollen wir gemeinsam mit Ihnen vordenken.
Martin Eichtinger
Landesrat und Präsident
des Europa-Forum Wachau
Mit dem Europa-Forum Wachau haben wir ein anerkanntes europäisches Diskussionsforum, das aktuelle Herausforderungen im gemeinsamen Europa behandelt. Es ist unser Anliegen, dass auch die Bürgerinnen und Bürger sowie unsere Jugend stark eingebunden werden.
Johanna Mikl-Leitner
Landeshauptfrau
von Niederösterreich

Europa-Forum Wachau

Das Europa-Forum Wachau wurde 1994 anlässlich des Beitritts Österreichs zur EU ins Leben gerufen. Ziel ist es seither das Thema Europa voranzutreiben und den Bürgerinnen und Bürgern leidenschaftlich zu vermitteln.

Seit 1995 haben neben einem Staatspräsidenten bereits 26 Premierminister und 32 Außenminister, 3 Kommissare und über 10.000 Gäste am Europa-Forum Wachau teilgenommen.

Neben Jean Claude Juncker waren u.a. Viktor Orbán, Manfred Weber oder Frans Timmermans bereits aktive Teilnehmer am Europa-Forum Wachau.

Salon Europa-Forum Wachau

Das neue Format des Europa-Forum Wachau wurde 2019 erstmals mit sechs Bürgerdialogen „Salon Europa-Forum Wachau“ im Vorfeld ergänzt.

Der Salon fungiert als Ideen-schmiede und Think-Tank für zentrale europäische Themen. Gäste aus Politik sowie Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Technik, Kultur, Wissenschaft und Medien diskutieren zu aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen. Der Salon dient auch als Einbindung der Bevölkerung in das Europa-Forum Wachau.

Die Teilnehmenden können mittels einer Handy-Online-Voting-Software über relevante Themen abstimmen. Die wichtigsten Aussagen werden in das Europa-Forum Wachau einfließen und weiter diskutiert werden. Die Salons werden von der Donau-Universität Krems wissenschaftlich begleitet.

Newsletter-Anmeldung

Wir legen höchsten Wert auf einen sicheren Umgang mit Ihren persönlichen Daten. Bei der Anmeldung zu unserem Newsletter werden Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden.

Europa-Forum Wachau seit 1995

In unserem Archiv finden Sie einen Überblick über alle Themen und Redner der letzten Jahre.

DE
EN DE